# bridges to humanity

# bridges to humanity

Atmen statt kaufen, Innehalten statt den Reizen des Konsums zu erliegen. Verzicht und Reinheit statt vergängliche Äußerlichkeiten.

In 2019 geht es wieder in Gelb auf die Brücke. Diesmal wird unsere gemeinsame Aktion auf der Reesendammbrücke in der Hamburger Innenstadt stattfinden.

Wir begeben uns damit gezielt in das Zentrum des Konsums und setzen ein Zeichen für eine spirituelle Lebensweise, die sich von materiellen Dingen abgrenzt.

Am Samstag, 10 August. Start der Aktion um 14:00 Uhr.

… weiterlesen …

  • Idee

    Am 7. und 8. Juli 2017 fand in Hamburg der  G20-Gipfel statt. Die einflussreichsten Politiker der Welt waren in der Stadt. Unter ihnen solche, die mit rassistischen Ressentiments spielen, unsere Freiheit in Frage stellen und planen, neue Mauern zu bauen. Die Presse hat die Bilder des Gipfels in alle Welt übertragen – auch die Stimmen und Aktionen, die den Gipfel flankieren. Wir wollten, dass Hamburg sich in diesen Tagen von seiner offensten, buntesten und kreativsten Seite zeigt.

    #bridgestohumanity möchte Zeichen für Diversität, Respekt und Mut setzen. Das Symbol: die Brücke – Brücken als Gegenbild zu Mauern überwinden Kluften und verbinden Menschen. Und Hamburg ist die Stadt mit den meisten Brücken in Europa.

    Wir erobern die Brücken der Stadt. Mit kreativen Aktionen und der Farbe gelb als verbindendes Element. Das Ziel: starke Bilder unseres gelebten Miteinanders in die Welt zu schicken. Nicht dagegen sein, sondern zeigen, wofür wir stehen.

    Es ist ganz einfach: Schnapp dir was Gelbes, wähle deine Brücke und zeig was dir am Herzen liegt. Teile deine Fotos und Filme unter #bridgestohumanity.

  • Idea

    On July 7 and 8, 2017 Hamburg hosted the G20 summit. Some of the world’s most influential politicians will be in town. Among those, who play with racist prejudices, who question our freedom and who plan to build new walls. Media covered this summit worldwide. But journalists also spreaded images of the actions happening aside. We thought around these days Hamburg should show itself from its best side. Means its most open, colorful and creative side.

    #bridgestohumanity aims to send a strong image of diversity, respect and courage out to the world. Its symbol: the bridge. Bridges are the symbolic opponent to the wall and bring people and thoughts together. Hamburg is Europe’s city with the most bridges.

    We will conquer Hamburg’s bridges, with positive, creative actions. The colour Yellow is the unifying element of all performances. Instead of being against, the motivation is to show what we are standing for.

    It’s easy: Dress in yellow, chose your bridge and show what is on your heart. Share your photos and films under #bridgestohumanity.

  • Idée

    Les 7 et 8 juillet 2017 le sommet du G20 a été lieu à Hambourg. Quelques-uns des politiciens les plus influents du monde seront en ville. Parmi eux, certains jouent avec des préjugés racistes, questionnent notre liberté et ou encore  parlent de construire de nouveaux murs. Les médias ont couvriré ce sommet et enverré des images dans le monde entier. Mais ils s’intéresseront aussi aux événements qui ont été lieu en marge du sommet. Nous voulions profiter de cette opportunité pour présenter les meilleurs aspects de Hambourg, son côté ouvert au monde, coloré et sa créativité.

    #bridgestohumanity veut donner un signal fort pour la diversité, le respect mutuel et un monde sans peur. Un symbole: le pont. Le pont est l’opposé symbolique du mur: il franchit les failles et il nous relie. Hambourg est la ville avec le plus grand nombre de ponts en Europe.

    Nous conquérons les ponts de la ville. Avec des actions créatives, positives et la couleur jaune comme dénominateur commun. L’objectif: envoyer une image forte de notre „vivre ensemble“. Ne pas être contre – mais montrer pour quoi on milite.

    C’est tout simple: Mets du jaune, choisi ton pont et montre ce qui te tient a cœur. Partages tes photos / films sur #bridgestohumanity.

Immanuel Grosser
Kleiner Kielort 8
22587 Hamburg
social@bridgestohumanity.org

 

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß §7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft.

Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung

 

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

 

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Immanuel Grosser
Kleiner Kielort 8
22587 Hamburg
social@bridgestohumanity.org

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

3. Datenerfassung auf unserer Website

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes
  • BetriebssystemReferrer URLHostname
  • des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Bridges to humanity 2019 – Brücke zum Selbst

2017 waren wir einen Tag vor dem G20 mit unserer Yoga-Aktion auf der Kennedybrücke.

2018 haben wir Mahatma Gandhi auf der nach ihm benannten Brücke vor der Elphi geehrt.

In 2019 geht es wieder in Gelb auf die Brücke. Diesmal wird unsere gemeinsame Aktion auf der Reesendammbrücke in der Hamburger Innenstadt stattfinden.

Wir begeben uns damit gezielt in das Zentrum des Konsums und setzen ein Zeichen für eine spirituelle Lebensweise, die sich von materiellen Dingen abgrenzt, die durch globale Ausbeutung und Unterdrückung erzwungen werden. Yoga und Spiritualität als Brücke zu Authentizität und Glück, das aus sich selbst herauskommt.

Atmen statt kaufen, Innehalten statt den Reizen des Konsums zu erliegen. Verzicht und Reinheit statt vergängliche Äußerlichkeiten.

Lasst uns zusammen die Einheit mit uns selbst und den ethischen Aspekten des Lebens zelebrieren.

Am Samstag, 10 August. Start der Aktion um 14:00 Uhr.

Wir beginnen mit einer stillten Meditation, dann ca. 45 Minuten Yogapraxis, Abschluss mit einem gemeinsamen Lied. Für ein geschlossenes Bild bitte etwas Gelbes anziehen. Jeder bringt seine eigene Yogamatte mit.

Willkommen sind Yogis aller Schulen; erfahrene Yogis genauso wie Anfänger. Das Praktizieren in der Öffentlichkeit ist eine nachhaltig kraftvolle Erfahrung. Kommt zahlreich und erzählt auch anderen von der Aktion.

Om Shanti!

 

#bridgestohumanity ist eine nicht-kommerzielle Initiative und unabhängig von Parteien oder sonstigen politischen Organisationen. Der hashtag #bridgestohumanity ist eine Einladung, positive und kreative Aktionen auf Brücken durchzuführen und diese zu teilen.